Über uns

Frau Dr. Kathrin Breuing (Dipl.-Volksw., Dipl.-Hdl.) hat Wirtschaftspädagogik sowie Volkswirtschaftslehre an der Universität Konstanz studiert, wo sie 2013 zum Dr. rer. pol. promovierte. Im Anschluss an ihre Promotion erhielt sie eine Anstellung als wissenschaftliche Assistentin (Postdoc) am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik I in Konstanz. Seit 2015 ist Frau Dr. Breuing „Unabhängige Konstanzer Nachwuchswissenschaftlerin“, seit 2017 Associated Fellow des Zukunftskollegs der Universität Konstanz.

Derzeit ist Frau Dr. Breuing Vertretungsprofessorin am Institut für Wirtschaftspädagogik der Universität Hohenheim. Im Rahmen der Vertretung leitet sie das Fachgebiet Wirtschaftspädagogik, insbesondere Theorie und Didaktik beruflicher Bildung (560B).

Ihre Forschungsinteressen beziehen sich auf betriebliches Lernen, Digitalisierung und Berufsbildung 4.0, Fragen der Berufsbildungsökonomik und politik (insbesondere zur Steuerung und Ordnung der beruflichen Bildung), das Themenfeld der international vergleichenden Berufsbildungsforschung sowie auf Heterogenität und Diversität in der Berufsbildung.

Frau Dr. Breuing hält regelmäßig Lehrveranstaltungen im Bereich der Berufs- und Wirtschaftspädagogik auf Bachelor- und Master-Niveau.

Der Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik I ist am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Konstanz angesiedelt. Lehrstuhlinhaber ist Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Deißinger.

 

Publikationen und Vorträge zum Thema

Breuing, K. (2018): Wissensarbeit 4.0: Zur Wertigkeit verschiedener Wissensformen im digitalen Zeit­alter. Arbeitspapier.

Breuing, K.: Digital Transformation and the Value of Knowledge: A New Era of Organizational Learning, International Conference on Knowledge, Culture, and Change in Organizations, 15.-16. März 2018, Common Ground: Organization Studies Research Network, Universität Konstanz.

Deißinger, Th./Breuing, K. (2014): Recruitment of Skilled Employees and Workforce Development in Germany: Practices, Challenges, and Strategies for the Future. In: Short, T./Harris, R. (Hrsg.): Workforce Development: Strategies and Practices. Singapore: Springer, S. 281-301.

Breuing, K.: Die Ressource „Wissen” in Zeiten des demografischen Wandels: Strategien zum intergenerationellen Lernen in Industrie- und Handwerksbetrieben. Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE „Die Branchen der beruflichen Bildung“, 7.-9. September 2015, Universität Zürich.